H?here Genauigkeit für Bearbeitungszentren in der automatisierten Gro?serienfertigung

Die Gro?serienfertigung in der Automobilindustrie befindet sich in einem Wandel. So werden zum Beispiel zur Steigerung der Flexibilit?t bei der mechanischen Bearbeitung von Antriebsstrangkomponenten für Kraftfahrzeuge starre Transferlinien zunehmend durch Linien mit verketteten Bearbeitungszentren ersetzt.

Die gefertigten Toleranzen eines Werkstücks h?ngen von den einzelnen Maschinen bzw. den Teilprozessen der gesamten Fertigungsanlage ab. L?ngenmessger?te in Closed Loop-Anordnung helfen, die Bearbeitungsgenauigkeit zu steigern. Damit kann die gesteigerte Toleranzreserve genutzt werden, um beispielsweise Werkzeuge l?nger im Einsatz zu halten.

Closed Loop
Geringere Abweichungen innerhalb der Serie

Weiterführende Informationen